Goldfische (19 - 23 Monate)

Mit dem Heranwachsen nimmt das Spielen mit Materialien an Bedeutung zu. Die Kinder beschäftigen sich intensiver und länger mit Spielobjekten. Außerdem werden ihre Handlungsweisen immer komplexer (klettern und springen oder schwimmen und greifen). Gerichtetes Bewegen wie Hangeln, Krabbeln, Schwimmen zu einem bestimmten Ziel wird nun mehr möglich. Das Ordnen von Gegenständen nach Farbe und Form, das Kombinieren, Konstruieren und Transportieren durch Sammelspiele im Wasser erweitern die Fähigkeiten zu koordinieren. Versteck- oder Wurfspiele im Kontakt mit anderen Kindern stärken soziale Fähigkeiten. Beim Sitz auf den Handtellern der Eltern oder beim Laufen über wackelige Matten schulen wir weiter das Gleichgewicht ebenso beim zeitweiligen Nutzen von Schwimmhilfen. Dies führt auch schon zu ersten kleinen Strecken ohne elterlich Stütze. Da unser Bad auch eine steuerbare Strömung besitzt, können die Kinder darauf mit Unterstützung gleiten und treiben und das Schweben leichter ermöglicht werden. Gern ahmen die Kinder in jenem Alter auch Vorgegebenes nach und können so spielerisch angeregt werden, sich zu bewegen oder auch bewußt zu tauchen.

 

Kursdauer

Die Dauer der Übungseinheit liegt bei 40 Minuten. Die Fähigkeit zu Konzentration und Bewegungsintensität ist für einen längeren Zeitraum in jenem Alter noch nicht vorhanden.

Kurstermine